Botschaft der Republik Cabo Verde



Em português



To the English Version of this Document (click here)



NEUE REGELUNG DES TOURISTENVISUMS AB DEM 1. JANUAR 2019:

Die Regierung der Republik Cabo Verde befreit ab dem 1. Januar 2019 für alle gebuchten Reisen Staatsbürger der folgenden Länder vom Touristenvisum für Kurzaufenthalte bis maximal 30 (dreißig) Tagen: Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Tschechiche Republik, Ungarn, Vatikan, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Zypern.

Diese Maßnahme gilt für Staatsangehörige der vorher genannten Länder, die sich an den Grenzübergängen Cabo Verdes mit ihrem Pass und einer Reisebestätigung ausweisen.

Alle Bürger ohne Visumpflicht mit einem Aufenthalt unter 30 Tagen sind trotzdem verpflichtet sich auf der Internetplattform www.ease.gov.cv bis zu 5 (fünf) Tagen vor Reiseantritt zu registrieren, unter Angaben der Informationen aus dem Reisepass, Reisezeitraum (Ein- und Ausreisedatum), der Flugnummer und den Ort der Unterkunft. Bitte beachten Sie, dass ausländische Staatsbürger, die bereits über ein gültiges Einreisevisum verfügen, keine Vorregistrierung benötigen.

Bei längeren Aufenthalten als 30 Tagen oder bei mehrfachen Einreisen in Cabo Verde muss das Visum wie bisher bei der Botschaft oder bei einem Konsulat von Cabo Verde angefordert werden.

NEUE REGELUNG FÜR DIE FLUGHAFENSICHERHEITSGEBÜHR (TSA) AB DEM 1. JANUAR 2019:

Die Regierung der Republik Cabo Verde hat eine neue Regelung für die Flughafensicherheitsgebühr (TSA= Taxa de Segurança Aeroportuária) bewilligt, die ab dem 1. Januar 2019 in Kraft getreten ist. Die bisherige Regelung besagte, dass alle Passagiere beim Kauf eines Reisetickets die zahlungspflichtige Flughafensicherheitsgebühr begleichen mussten.

Durch die neue Regelung der Regierung wurde die Zahlungsart und der Betrag der Flughafensicherheitsgebühr geändert und zwar muss sie auf einer Vorregistrierungsplattform oder bei Ankunft auf den Flughäfen beglichen werden.

Daher sind alle, die nach Cabo Verde einreisen oder zwischen den Inseln reisen, sowie auch alle kapverdischen Bürger, die zwischen den Inseln reisen, verpflichtet, die Flughafensicherheitsgebühr zu zahlen. Für Inlandsflüge wird eine Gebühr von 150$00 (dies entspricht 1,36 Euro) pro Fluggast fällig. Für internationale Flüge wird eine Gebühr von 3.400$00 (umgerechnet 30,71 Euro) pro Passagier fällig.

Zahlungsarten der Flughafensicherheitsgebühr:

  • Vor der Reise auf der Vorregistrierungsplattform: www.ease.gov.cv oder durch einen Reiseveranstalter;

  • Oder ausnahmsweise bei Ankunft auf den internationalen Flughäfen (bei Bezahlung vor Ort am Flughafen wird eine zusätzliche Gebühr erhoben).


  • Folgende Personen sind von der Zahlung des Flughafensicherheitsgebühr befreit:

  • Bürger die einen kapverdischen Pass besitzen, ihre Kinder unter 18 Jahren und der Ehepartner, gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments (Pass, Personalausweis oder National Ausweis);

  • die natürlichen Bürger aus Cabo Verde sowie deren Ehepartner und ihre Kinder unter 18 Jahren, gegen Vorlage eines Reisepasses, einer Geburts- oder Heiratsurkunde oder eines anderen Dokuments aus dem hervorgeht, dass sie geboren, verheiratet oder das Kind eines Vaters oder Kind einer Mutter sind, die aus Cabo Verde stammen;

  • Kinder bis zu 2 Jahre alt;

  • Ausländer mit Wohnsitz in Cabo Verde, darunter Personal für diplomatische Vertretungen und internationale Organisationen mit Sitz im Land;

  • Fluggäste, die an offiziellen Missionen teilnehmen, die mit dem Flugzeug, das dem privaten Dienst des Staates Cabo Verde oder eines fremden Staates untersteht, beruhend auf Gegenseitigkeit;

  • Fluggäste von Luftfahrzeugen, die aus technischen, meteorologischen oder anderer ordnungsgemäß nachgewiesener höherer Gewalt gerechtfertigten Gründen zwangsweise zum Flugplatz zurückkehren müssen, wenn sie keinen anderen Flugplatz genutzt haben;

  • Fluggäste in Transit auf nationalen Flugplätzen.


  • Visa sind  bei der Botschaft in Berlin oder bei einem Honorarkonsulat  zu beantragen

    Für Staatsangehörige aus ECOWAS (CEDEAO)-Mitgliedsländern (Guinea Bissau, Senegal, Gambia, Cote d’Ivoire, Guinea Konakri, Sierra Leone, Liberia, Ghana, Burkina Faso, Niger, Nigeria, Mali, Benin, Togo) und Südafrika besteht keine Visumspflicht.
    Alle anderen Reisenden benötigen ein Visum.

    Visumkategorien:

    • Das einfache Familienvisum gilt für verheiratete Paare mit minderjährigen Kindern und kostet 57,- Euro. (Transit oder Tourist).

      Für nicht verheiratete Eltern gilt: 1 Elternteil + Kind 57,00 €; der Partner zahlt 45,00 €.

      Das Familienvisum ist 3 Monate gültig für 1 Einreise.
    • Das Mehrfachfamilienvisum (Kosten 110,00 €) gilt ebenfalls für verheiratete Paare mit minderjährigen Kindern. Für nicht verheiratete Eltern gilt: 1 Elternteil + Kind(er) 110,00 €; der Partner zahlt 87,00 €.

      Das Mehrfachfamilienvisum ist 2 bis 3 Jahre gültig, wenn der Pass auch in dieser Zeit noch gültig ist.


      Der Aufenthalt in Cabo Verde ist maximal 3 Monate ab Einreise.


      Die 1. Einreise muss innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum des Visums erfolgen.

      Das Visum bitte nicht zu früh beantragen, da es nur 6 Monate ab Ausstellung gültig ist.
    • Das Gruppenvisum ist gültig ab 5 Personen.

      Erforderlich sind eine Liste der Passagiere mit allen im Pass genannten Daten (Pass-Nr., Name, Vorname etc.), 1 Kopie des Passes mit Foto, der Visantrag, 1 Foto, die Flugdaten (Ein- und Ausreise), die Bankverbindung und der dazugehörige Konto-Inhaber.
      Die Kosten betragen 34,00 € pro Person.


      Das Gruppenvisum gilt nur bei gemeinsamer Ein- und Ausreise.

      Es gilt nur für eine einmalige Einreise.
    • Das individuelle und  einfache Visum gilt für Ledige, Ehepaare ohne Kinder, Geschiedene, Verwitwete und volljährige Kinder. Die Kosten betragen 45,00 €/Person (Transit oder Tourist).

    • Das individuelle und einfache Mehrfachvisum gilt für Ledige, Ehepaare ohne Kinder, Geschiedene, Verwitwete und volljährige Kinder. Die Kosten betragen 87,00 €/Person.

      Das Mehrfachvisum gilt für 2 -3 Jahre, wenn der Pass auch so lange gültig ist.

      Die 1. Einreise muss innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum des Visums erfolgen.

      Der Aufenthalt in Cabo Verde ist maximal 3 Monate ab Einreise.
    • Für Kreuzfahrten mit einem eintägigen Landgang ohne Übernachtung an Land/auf dem Wasser besteht keine Visumspflicht.
    • Visum vor Ort: Das „Visum vor Ort“ in Cabo Verde am Flughafen ist generell möglich, wenn keine kapverdische Botschaft/Konsulat vorhanden ist. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft, ob eine Einreise ohne Visum möglich ist.

      Wir empfehlen, das Visum vorab zu beantragen, da es ggf. passieren kann, dass der Fluggast nicht in das Flugzeug einsteigen kann.

      Die Visagebühren vor Ort fallen nicht in die Zuständigkeit der Botschaft in Berlin.

    Erforderliche Unterlagen:

    • Das Visaantragsformular können Sie hier herunterladen (Referenzen und Flugbestätigung sind nicht notwendig).

    • Eine Reisebestätigung mit Einreisedatum ist ausreichend (außer für das Gruppenvisum, in diesem Fall bitte eine Flugbestätigung mitschicken).

    • Der Originalpass (keine Kopie)

    • Ein biometrisches originales Foto (keine Kopie)

    • Ein ausreichend frankierter Rückumschlag mit Ihrer Anschrift versehen, ist für die Rücksendung notwendig.
      Wir empfehlen, den Rückumschlag per Einschreiben zu frankieren.
      - Enschreiben Einwurf (ohne Unterschrift) oder bei Zustellung
      - Einschreiben Übergabe (eine Unterschrift ist notwendig bei der Zustellung des Rückumschlags)

    • Eine Kopie des Buchungsnachweises der Gebührenüberweisung (PC-Ausdruck, Überweisungsbeleg oder Kontoauszug)


    Bankverbindung der Botschaft der Republik Cabo Verde:

    Commerzbank Berlin

    SWIFT / BIC: COBA DE FF XXX

    IBAN: DE 46 1004 0000 0266 87 47 00

     
    Die Bearbeitungszeit beträgt in aller Regel ca. 8 Werktage zzgl. Postweg.


    Für eine „last minute Buchung“ können die Unterlagen noch per Expressversand hin- und zurückbefördert werden. Der Expressversand kostet zur Zeit 12,50 €. Die Sendung wird damit in der Regel am nächsten Werktag zugestellt.

    Achtung: Ab dem 01.01.2016 findet die Rückerstattung des bezahlten Visums nur nach Abzug der Rücküberweisungskosten und Bearbeitungsaufwand statt.



    Liste der Honorarkonsulate hier



    Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte infovisa@embassy-capeverde.de